S15B: Tanz als Therapie

Freitag, 12. Oktober 2018
bis Sonntag, 14. Oktober 2018

Tanzen als Therapie setzt ein Gegengewicht zu geistiger oder körperlicher Beanspruchung, Anspannung und Verspannung. Dieses Tanzen ermöglicht den Rheumatikern ein gelenkschonendes, schmerzarmes oder sogar schmerzfreies Tanzen. Tanzen fördert die Koordination, Konzentration und die Beweglichkeit.

A ) Weiterbildung
Dieses Wochenende bietet den TanzgruppenleiterInnen Weiterbildung mit Edith Kruse. Wir werden erlernte Tänze erweitern und wiederholen, neue Tänze sowie neue Tänze zu bekannten Musiken erlernen.

B) Erfahrungsaustausch
Dieses Wochenende dient der Wiederholung der erlernten Tänze vom Frühjahr und Erarbeitung von neuen und bekannten Tänzen im Sitzen und auf der Fläche.

Beginn: Freitag, 15.00 Uhr
Ende: Sonntag, 14.00 Uhr

Ein detaillierter Programmablauf wird Ihnen mit der Einladung zum Seminar zugesandt.

Teilnehmer: 30

Seminargebühr

75,00 Euro pro Teilnehmer für Mitglieder, 150,00 Euro für Nichtmitglieder inklusive Unterkunft und Vollpension.

Zielgruppe

TanzgruppenleiterInnen und/oder VertreterInnen der Arbeitsgemeinschaften.

Referent/in

Barbara Radtke
Barbara Meyer
(Urszula Piechta)

Veranstaltungsort

Jugendherberge Lüneburg
Soltauer Str. 133
21335 Lüneburg
Tel. 04131-41864

Anmeldung

Mit Absenden der Buchung erhalten sowohl der Interessent als auch der Veranstalter eine E-Mail mit den Buchungsdaten. Zusätzlich werden diese Daten auch in einer Datenbanktabelle gespeichert.

Anmeldefrist: 07.09.2017
Die Anmeldefrist ist überschritten! Eine Buchung ist leider nicht mehr möglich.